Seit 1830......

 

Marius William Mørch kam mit 13 Jahre in die Lehre   bei einem Kopenhagener   Seiden- und Tuchkrämer Johan Georg Ponsaing, der gleichzeitig Major in der Bürgermiliz war.

Nach beendeter Lehrzeit ließ   M.W. Mørch sich am 28.8.1830 als Händler mit Flaggen, Fahnen und Ordensbänder nieder.

Das erste Geschäft war von 1830-48 in der Østergade. 1848 zieht das Geschäft in die Læderstræde, aber nach wenigen Jahren hat das Geschäft die Adresse "Kongens Nytorv".

Marius Williams Mørch

1874 zieht das Geschäft wieder in die Heibergsgade hinter dem königlichen Theater in dem Viertel "Gammelholm". 

1840 bestellt Kronprinz Friederich, der spätere  König Friedrich den VII, 23 Ellen  Seidenband für den Orden der französischen Ehrenlegion.

1869 bittet  H. C. Andersen sein Freund Eduard Collin sich eine Elle Ordensband für das Komturkreuz des Dannebrogordens zu beschaffen.

1877 wird mit der Herstellung von Orden und Medaillen sowie Miniatur-
dekorationen angefangen. Im selben Jahr tritt der Sohn Sophus Valdemar Mørch in der Firma ein.

Die Firma M.W. Mørch & Søn wird 1885 Lieferant zu dem Ordenskapitel.

1909 zieht die Firma an die heutige Adresse Peder Skrams Gade 3.

1931 übernimmt die familie Ohm Hieronymussen die firma.

Schon Ende der dreißiger Jahre tritt die nächster Generation in der Firma ein -   der Sohn, cand.theol Poul Ohm Hieronymussen, der in den nächsten fünfzig Jahren die Firma leitet, und mit seinem großen Wissen schrieb er das Buch "Europäischer Orden in Farben", ein Buch das große Anerkennung gewonnen hat und zu mehreren Hauptsprachen übersetzt ist.

1990 übernimmt die 3te Generation - Erika und Peter Ohm-Hieronymussen - die Firma.

Seit 1990 ist die  Firma Königlicher Hoflieferant.

Poul Ohm Hieronymussen


Dronning Olgas Vej 9, st. - DK 2000 Frederiksberg - T/F: +45 3312 8253 - E: mwm@mwmorch.dk - Öff.: Mon/Fre 9:00-16:30